Feingeflechte

Die Untersuchung von schwer zugänglichen Hohlräumen und operative Eingriffe an Mensch oder Tier stellen fortwährende Anforderungen an die Miniaturisierung der einzusetzenden Geräte. 
Für dieses Einsatzgebiet produzieren wir seit mehr als 40 Jahren Feingeflechte, die in technisch- oder medizinisch flexiblen Endoskopen zum Einsatz kommen.

Das Materialspektrum ist hierbei vielfältig und reicht von Edelstahldrähten über Titan- bis hin zu Wolframdrähten.

Die Anforderung zur Reduzierung des Drahtdurchmessers ist andauernd. Je nach Wunsch verarbeiten wir Drähte mit einem Durchmesser von bis zu 0,025 mm. Ein menschliches Haar fasst rund 0,07 mm

Kleine Durchmesser - Große Bedarfe

Durch unser umfangreiches Wissen und die langjährige Erfahrung können wir nahezu jeden Durchmesser bei selbst sehr großen Bedarfen produzieren. In der Regel wird das Feingeflecht als Meterware auf einem Trägerrohr geflochten und geliefert. 
Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre geschätzte Anfrage!

Dateigröße: 57 KB

Feingeflechte