Hohlgeflechte aus Metall

Bei vielen Produkten und Anwendungen werden Hohlgeflechte als mechanischer Schutz oder zur elektromagnetischen Abschirmung eingesetzt. Um diesen Schutz nachträglich auf eine Schlauchleitung aufzubringen, werden Hohlgeflechte verwendet, die sich in ihrem Durchmesser verändern lassen.

Wir stellen ein Geflecht ohne Schlauch her, sodass der Anwender das Hohlgeflecht auf die zu schützende Leitung überstreifen kann.

Eine besondere Anwendung von Hohlgeflechten sind Kupferabschirmgeflechte, bei denen mit Drähten von 0,10 - 0,30 mm geflochten wird. Mit diesen Geflechten können Durchmesser von 4 bis 64 mm abgedeckt werden.

Als Material wird Nirodraht, verzinkter Stahldraht oder Kupferdraht (blank oder verzinnt) eingesetzt. Kupfer-Hohlgeflechte werden häufig als Massekabel eingesetzt, währenddessen flachgewalzte Nirodraht Geflechte als Einziehbänder in Lackieranlagen verwendet werden. Wir liefern ihnen das Produkt als Meterware, alternativ ist auch die Lieferung auf einem Trägerschlauch möglich. 

Durchmesser bis 200mm

Hohlgeflechte aus Metall können wir bis zu einem Durchmesser von 200 mm fertigen. Durch entsprechend ausgelegte Flechtmaschinen können selbst bei dieser Größe fortlaufende Längen von bis zu 20 Meter produziert werden.

Alle Geflechte werden nach hausinternen Standards oder bei entsprechender Menge nach Kundenspezifikation als fortlaufende Meterware produziert. Bei entsprechendem Volumen sind auch auf Länge geschnittene Fixlängen möglich.

Lieferprogramm und Datenblatt

Dateigröße: 333 KB

EInziehbänder

Dateigröße: 176 KB

Kupferabschirmgeflechte

Dateigröße: 36 KB

Lose Geflechte